Badetuch H2O dunkelgrau

Gesund und entspannt Saunieren mit dem Sauna-Knigge

Damit Sie und alle anderen Gäste einen entspannten Tag im H2O Saunaparadies verbringen können, haben wir wichtige Saunaregeln zusammengestellt.

Allgemeine Regeln

  • Saunaaufgüsse werden ausschließlich vom Personal durchgeführt.
  • Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren ist der Zutritt nur in Begleitung eines Erwachsenen erlaubt.
  • Wenn Sie Ihr Fußbad beendet haben, bitten wir Sie, Ihr Fußwärmebecken nach Gebrauch zu entleeren.
  • Damit unser Kaminfeuer gleichmäßig brennt, wird regelmäßig Holz nachgelegt. Wir bitten Sie, aus Sicherheitsgründen das Nachlegen des Kaminholzes ausschließlich unseren Mitarbeitern zu überlassen.
  • Aus Rücksicht auf andere Gäste bitten wir alle Raucher, ausschließlich in den dafür gekennzeichneten Bereichen (Raucherlounge) zu rauchen.
  • Das Filmen oder Fotografieren ist in der gesamten Anlage nicht gestattet. Die Benutzung von Unterhaltungsgeräten, wie Smartphones, Tablet-PCs, E-BookReadern und MP3-Playern ist nur im Leseraum Lukusali erlaubt.
  • Das Reservieren von Liegen ist nicht erlaubt. Unser Personal ist dazu angehalten, reservierte Liegen zu räumen. Sport- und Badetaschen sollten in den dafür vorgesehenen Taschenfächern untergebracht werden.
  • In der Gastronomie dürfen mitgebrachte Speisen und Getränke nicht verzehrt werden.
  • Damit Ihr Verhalten gegenüber den anderen Gästen und unseren Mitarbeitern keinen Anstoß findet, bitten wir Sie auf alle Zärtlichkeiten, die über einen Kuss hinausgehen, zu verzichten.

Bekleidung und Hygiene

  • Vor Benutzung der Schwitzkabinen ist eine gründliche Körperreinigung durchzuführen. Für Ihre Körperreinigung mit Seife stehen Ihnen zahlreiche Duschen im Umkleidebereich zur Verfügung.
  • Nach dem Aufenthalt in den Schwitzräumen ist vor der Benutzung des Kaltwasserbeckens oder anderer Badebecken der Schweiß abzuduschen.
  • Aus ästhetischen und hygienischen Gründen bitten wir Sie, im Saunabereich keine Finger- und Fußnägel zu schneiden bzw. keine Fußpflege durchzuführen.
  • Die Benutzung der Schwitzräume ist nur unbekleidet gestattet. Außerhalb der Saunen und Dampfbäder bitten wir Sie, einen Bademantel zu tragen. Dies gilt auch für den Aufenthalt in den Ruheräumen. Das Restaurant im Saunabereich darf grundsätzlich nur im Bademantel oder mit einem trockenen, den Körper umhüllenden Badetuch betreten werden.
  • Sauna- und Warmlufträume mit Holzbänken sind nur mit einem ausreichend großen Liegetuch zu benutzen, das der Körpergröße entspricht. Die Holzteile dürfen nicht vom Schweiß verunreinigt werden. Bitte achten Sie darauf technische Einbauten, z. B. Heizgeräte einschl. Schutzgitter, Messfühler oder auch Beleuchtungskörper nicht mit Gegenständen (z. B. Tücher) zu belegen.
  • Vor dem Betreten der Saunakabinen bitte aus Sicherheitsgründen die Badeschuhe ausziehen.
  • Ruheliegen und Wasserbetten dürfen nur mit einem Bademantel oder mit einer trockenen, körpergroßen Unterlage benutzt werden.

Verhalten in unseren Ruhebereichen

  • Damit andere Gäste nicht gestört werden, bitten wir Sie, in unseren Ruheräumen nicht zu sprechen. Wenn ein Gespräch nicht zu vermeiden ist, sprechen Sie bitte nur kurz und möglichst leise.
  • Mit unserem „Raum der Stille“ sind wir dem Wunsch vieler unserer Gäste nach einer Oase der Ruhe nachgekommen. In diesem Bereich sollten keine Gespräche geführt werden. Unsere Mitarbeiter sind angewiesen, bei Fehlverhalten auf das Einhalten der Regeln hinzuweisen.
  • In unserem „Garten der Sinne“ möchten wir alle diejenigen einladen, die dem Alltagsstress entfliehen möchten und ein verstärktes Bedürfnis nach Ruhe und Erholung haben. Daher bitten wir Sie, in diesem Bereich keine lauten Gespräche zu führen und sich besonders leise und rücksichtsvoll zu verhalten.

Kinder in der Sauna

Erholung, Ruhe und Entspannung mit Kindern? Wie kann das ungestört funktionieren? Kinder wollen und sollen doch Kind sein, brauchen Spiel, Spaß und Action, möchten auch mal laut rumtoben... Das dürfen Sie bei uns auch. Außerhalb der Sauna! Am besten auf unseren Rutschen, im Kletternetz oder im Erlebnisbecken. Um das Zusammentreffen von unseren kleinen Gästen und Entspannung suchenden Erwachsenen in der Sauna harmonisch zu gestalten, bedarf es der aktiven Mithilfe durch die Eltern. Wir freuen uns, wenn Kinder verantwortungsvoll an das Saunabaden und die Regeln in Ruhezonen herangeführt werden.

Das funktioniert aber nur, wenn unsere kleinen Gäste durch Erwachsene konsequent beaufsichtigt werden. Kümmern sich Eltern nicht ausreichend um ihre Kinder - so unsere Erfahrungen -  sind störende Konflikte mit Ruhe suchenden Gästen leider kaum vermeidbar. Helfen Sie bitte mit, dass die wertvollen Stunden in unserer Saunalandschaft für jeden Gast zu dem Erlebnis werden, das er erwartet. Jeder ungestört für sich – in familiärer Gemeinschaft!

Die Mitarbeiter des Sauna- und Badeparadies H2O üben gegenüber allen Gästen das Hausrecht aus. Alle Gäste, die gegen die Hausordnung verstoßen, können vorübergehend oder dauerhaft von der Benutzung des Sauna- und Badeparadieses H2O ausgeschlossen werden. In solchen Fällen wird das Eintrittsgeld nicht zurückerstattet.

DSV Sauna PremiumSiegel DtGVEWR naturSQD